REINHARD SEEHAFER

DIRIGENT, KOMPONIST, PIANIST

© Ritchy Stock
© Ritchy Stock

ALTMARK FESTSPIELE

Die Altmark Festspiele unter der Intendanz von Reinhard Seehafer bieten seit 2014 Kunst und Kultur an besonderen Orten in der Altmark. Das Programm 2019 steht unter dem Motto "Traum der Vernunft" und bietet  ein hochkarätiges musikalisches und literarisches Angebot an verschiedenen besonderen Orten der Altmark. Der Link zur Website inkl. Ticketshop www.altmarkfestspiele.de

 

Nächste Termine

18.08.2019, 16.00 Uhr

Altmark Festspiele

Gutshaus Birkholz

Ein Abend in Verona

Mikheil Sheshaberidze, Tenor

Trio Verona Lirica:

Günther Sanin, Violine

Sara Airoldi, Violoncello

Reinhard Seehafer, Klavier

 

31.08.2019, 19.00 Uhr

Altmark Festspiele

Salzwedel, Marienkirche

Arthur Honegger -

Jeanne d'Arc au bucher

Dramatisches Oratorium

Meike Droste - Heilige Johanna

Michael Rotschopf - Bruder Dominique

Marten Krebs - Zeremonienmeister

Jochen Kowalski - Porcus

Julia Sophie-Wagner, Heilige Jungfrau

Marie Luise Dreßen,Heilige Margarethe

Elvira Dreßen, Heilige Katharina

Andre Khamasmie, Herold/ Schreiber

Jörg Hempel, Herold/Stimme

Bruno Perrault, Ondes Martenot

Tschechischer Philharmonischer Chor

Brno (Chordirektor : Petr Fiala)

Mitglieder des Knabenchores Dudaryk

Lviv International Symphony Orchestra

Gesamtleitung: Reinhard Seehafer

 

14.09.2019, 19.30 Uhr

Westfalen Classics

Hohnekirche Soest

Richard Strauss

Enoch Arden  op. 38 

Melodram nach der Ballade von Alfred Tennyson

Meike Droste, Rezitation

Reinhard Seehafer, Klavier

 

15.09.2019, 16.00 Uhr

Berlin, Konzerthaus, Kleiner Saal

Tangos von Astor Piazzolla

Gernot Süßmuth, Violine

Heidi Luosojärvi, Akkordeon

Alf Moser, Kontrabaß

Reinhard Seehafer, Klavier

 

28.09.2019, 19.30 Uhr

Stunde der Musik, Sanitz

Richard Strauss

Enoch Arden  op. 38 

Melodram nach der Ballade von Alfred Tennyson

Meike Droste, Rezitation

Reinhard Seehafer, Klavier

KOMPOSITIONEN